Auf Lager
SKU
Berbgräu Pils

Kantiges Pils von der Privatbrauerei Bergbräu im 25 Liter Fass

Sonderpreis 69,90 € Regulärer Preis 79,90 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

Bergbräu Pils

Der hochwertige Aromahopfen aus der Hallertau, ein schonendes Gärverfahren mit angeschlossener langer, kalter Reifezeit bieten die besten Voraussetzungen für diese klassische, kantige, herbfrische Pils-Spezialität.

In der Privatbrauerei Bergbräu wird das Bierbrauen nach guter handwerklicher Art in Fortführung der alten Tradition der Brauherren zu Uslar weitergehührt. Getreu dem deutschen Reinheitsgebot von 1516 werden alle Bierspezialitäten von Bergbräu nur aus sorgfältig ausgesuchten Rohstoffen gebraut.

feinherb mit dezenten Malzaromen / 11° Plato / Alk. 4,9%

Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hopfenextrakt

25 Liter Einwegfass mit Universalzapfkopf für alle Theken und Durchlaufkühler

www.bergbraeu.de

 

 

Das Braurecht war ein altes Privileg der Stadt

Über die Anfänge des Brauwesens in Uslar liegen keine gesicherten Erkenntnisse vor. Die Geschichtsschreiber gehen davon aus, dass das Braurecht bereits im 13. Jahrhundert in den Stadtprivilegien enthalten war. Der älteste bekannte, schriftliche Hinweis geht auf das Jahr 1585 zurück. Zu dieser Zeit waren die „Brauherrn“, d.h. diejenigen Bürger der Sollingstadt Uslars, denen die Stadt das Braurecht verliehen hatte, in einer Art Gilde zusammengeschlossen.

 

Damals die erste und heute die einzige Brauerei

Bereits um das Jahr 1800 suchte ein Haffner, der aus dem Salzburgischen stammte, um das Recht nach, in Uslar ein gewerbliches Brauhaus zu errichten. Das Gesuch wurde abgelehnt, wahrscheinlich um eine Schmälerung der städtischen Einnahmen aus dem Brauwesen zu verhindern.

Erst dessen Enkel Wilhelm Haffner, ein gelernter Brauer, erhielt im Jahr 1867 – nach dem Zusammenbruch des Königshauses Hannover und nach Einführung der Gewerbefreiheit – diese Genehmigung. Gemeinsam mit seinem Schwiegervater eröffnete er am 14. Januar 1868 das Brauhaus „Auf der Graft“ – im Zentrum der Stadt hinter dem alten Rathaus. Erlegte damit den Grundstein für die Sollinger Bergbräu.

 

Die Philosophie

Heute wird die Brauerei durch den Geschäftsführer Jörg Tietz erfolgreich weitergeführt. Was sich aber nicht geändert hat, ist die Philosophie, nach der heute noch genauso gearbeitet wird wie damals: Bierbrauen nach guter handwerklicher Art in Fortführung der alten Tradition der Brauherren zu Uslar. Getreu dem deutschen Reinheitsgebot von 1516 werden alle Bierspezialitäten von Bergbräu nur aus sorgfältig ausgesuchten Rohstoffen gebraut.

 

Bergbräu Pils

Der hochwertige Aromahopfen aus der Hallertau, ein schonendes Gärverfahren mit angeschlossener langer, kalter Reifezeit bieten die besten Voraussetzungen für diese klassische, herbfrische Pils-Spezialität.

Alk. 4,9%   11° Plato     Trinktemperatur 7-8°

Schreiben Sie eine Bewertung
Sie bewerten:Kantiges Pils von der Privatbrauerei Bergbräu im 25 Liter Fass
To Top