fbpx
Logo fassbier.online
09402 / 7888-1320
info@fassbier.online
Logo fassbier.online footer
Logo fassbier.online footer

Partypumpe

Vorab: Fass kühlen – im Kühlschrank mind. 6 Stunden oder Karton incl. KEG-Fass in einen schwarzen Kunststoffsack verpackt und mit mind. ca. 4 kg Eiswürfel auffüllen. Unser Schank-Tipp: Je kühler das Fass, desto besser ist das Bierzapfergebnis im Glas.

Dann:
1. Blaue Staubkappe vom Keg-Kopf entfernen
2. Q&G Partypumpe aufsetzen und an den beiden Nocken arretieren
3. Pumpe im Uhrzeigersinn bis zum Anschlag drehen, dann einmalig den Pumpknopf nach unten drücken.
4. Jetzt mit dem Bierzapfen starten – aber noch nicht dauerhaft pumpen!
Unser Schank-Tipp: Kurz davor mit kaltem Wasser ausgespülte Biergläser für den Bierausschank verwenden!
5. Am Anfang könnte etwas Bierschaum ins Bierglas fließen, dann sollte es optimal laufen
6. Sobald die Zapfgeschwindigkeit des Bieres nachlässt, kann mit dem „gefühlvollen“ Pumpen (2-3 mal) gestartet werden. Solange den Pumpvorgang wiederholen, bis das Fass leer ist.
7. Angezapftes Fass innerhalb von 2 Tagen austrinken.
8. Partypumpe vor und nach dem Anzapfen gründlich reinigen (Warmwasser)
9. Habt ihr das Bierfass leer getrunken, kann das leere Fass als Sitzhocker oder zum Einpflanzen von z.B. Tomaten verwendet werden.
Oder: Zum Hausmüll dazugeben – gelber Sack, gelbe Tonne o.ä. entsorgen. Das Bierfass ist 100% recycelbar.

16,90 

inkl. 19 % MwSt.

zzgl. Versand

22 vorrätig

Produkt enthält: 1 Stück

Unser Tipp:
1. Fass kühlen – im Kühlschrank mind. 6 Stunden
2. Unterwegs: Den mitgelieferten Karton verwenden, indem man das Fass heraus nimmt, das Fass in einen schwarzen Kunststoffsack (Müllsack) verpackt und dann wieder in den Karton stellen. Das ganze dann seitlich mit Eis befüllen (ca. 4 kg Eiswürfel oder Crushice verwenden).
3. Unser Schank-Tipp: Je kühler das Fass, desto besser ist das Bierzapfergebnis im Glas.
4. Kurz davor mit kaltem Wasser ausgespülte Biergläser für den Bierausschank verwenden.

Vielleicht gefällt dir folgendes besser....

Nach oben